Höhenfreibad Killesberg
Stuttgart

Das Schwimmbecken des Höhenfreibads aus den 1930er Jahren wird saniert. Das Sprungbecken wird umgebaut, die teilweise schrägen Beckenwände abgebrochen und durch senkrechte Wände ersetzt. Das ganze Becken wird mit einer Edelstahlwanne ausgekleidet. Es werden mehrere Nebengebäude wie ein Schwallwasserbehälter, Aufsichtsgebäude und Technikgebäude um-  bzw. neugebaut.

 

Bauherr

Landeshauptstadt Stuttgart,

Hochbauamt

Architekt

Richter und Rauschenberg, Stuttgart

Planung / Bauzeit

2013 - 2014

Baukosten

ca. 3,8 Mio. €

Leistungen der IGB

Tragwerksplanung LPH 1 - 6

Gebelsbergstraße 41  |  70199 Stuttgart  |  Telefon +49 711 /  601 73 23  |  Impressum  |  Datenschutz